Blätterherbst 2020

Origami mit Ariane Schreiter 

Draußen werden die Blätter bunt – und im Spielmuseum naht der (Origami-)Blätterherbst! Die erfahrene Faltlehrerin Ariane Schreiter von Origami-Deutschland zeigt, wie verwandlungsfähig ein einfaches Blatt sein kann!

Am Dienstag, dem 20. Oktober, heißt das Motto „LichtDurchlässig“. Von 19.30 bis 21.30 Uhr geht es um Papierobjekte mit Durchscheineffekt wie z.B. einen transparenten Blütenstern. Am Fenster oder in Verbindung mit einem Teelicht entstehen so faszinierende Licht- und Schattenwirkungen.

Am Freitag, dem 23. Oktober, stehen – ebenfalls abends von 19.30 bis 21.30 Uhr schöne „Schachteln und Tüten“ auf dem Programm. Gerade mit Blick auf die (Vor-)Weihnachtszeit sind solche dekorativen Behältnisse bestens geeignet sind, um kleine Aufmerksamkeiten zu verschenken.

Ein dritter Abendkurs am Samstag, dem 24. Oktober, setzt (wieder zur gewohnten Zeit) den Akzent auf gefaltete „SpielMosaike“. Hier entstehen verwandlungsfähige Legespiele – handlich, leicht und selbstgestaltet.

Alle drei Abendkurse finden im Fliegenden Klassenzimmer am Spielmuseum statt. Es wird ein geringer Kursbeitrag erhoben, in dem Material enthalten ist. Eine Anmeldung ist im Spielmuseum unter Telefon 05191-82182 oder per Mail an info@spielmuseum-soltau.de möglich.

Ein weiteres Angebot findet am Samstagnachmittag (24. Oktober, 14.30 bis 16.30 Uhr) in der Filzwelt statt. Hier läuft noch bis einschließlich 25. Oktober die Sonderausstellung „Mathe aktiv“. Und dass Falten viel mit Mathe, mit Formen, Zahlenverhältnissen und räumlichem Vorstellungsvermögen zu tun hat, merkt man schnell. In einer offenen Mitmachaktion bietet die Falterin Gelegenheit zum Zuschauen und Selbstfalten. Statt einer Voranmeldung wie bei den Abendkursen ist für die (im Eintrittspreis zur Filzwelt enthaltene) Nachmittagsveranstaltung lediglich eine Registrierung vor Ort nötig.