Sie befinden sich hier: Startseite

Murmellawine

Es ist ein bisschen wie Domino Day – nur mit Glaskugeln. Bei dieser Murmelattraktion sind Geduld und Fingerspitzengefühl gefragt. 2672 Murmeln gilt es in kleinen Vertiefungen auf der Lawinenstrecke anzuordnen. Fertig aufgereiht, präsentieren sie sich als glitzernder Abhang, der sich nach unten immer mehr verbreitert. Am Ende des Hanges wird aus Holzbauklötzen eine Staumauer errichtet. Und dann setzt eine einzige Kugel die Lawine in Gang! Langsam durchläuft sie eine durchsichtige Röhrenstrecke am Gipfel des Abhangs, kullert über eine kleine Brücke und stößt die erste schmale Murmelreihe an. Diese reißt die nächste Reihe mit, und so setzt sich der Lawineneffekt mit wachsender Wucht fort, bis am Ende alle 2672 Murmeln zu Tal rauschen und mit Leichtigkeit die Mauer zu Fall bringen. Die Idee des Erbauers: „Die Mauer steht symbolisch für die Mauer im Kopf der Menschen. Die Bahn soll zeigen, dass viele Menschen – dargestellt durch die Murmeln – Mauern einreißen können“, erklärt Ortwin Grütter.

Die Murmellawine rollt im Fliegenden Klassenzimmer und ist geeignet für Kleingruppen von zwei bis maximal 10 Personen. Für die Aktion kann der Raum (gegen eine Nutzungspauschale von 10 Euro pro Gruppe) für jeweils eine Stunde gebucht werden – auch unabhängig vom Museumsbesuch. Am 1. Februar kann die erste Lawine starten. Anmeldungen werden unter Telefon 05191-82182 entgegengenommen, dort sind auch die verfügbaren Zeitfenster zu erfragen.

Wer schon mal einen Vorgeschmack auf den Lawineneffekt bekommen möchte, kann auf dem Murmiland-YouTube-Kanal das Video „avalanche with 2672 marbles crashes into a wall“ anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=Cd678Ompc8s

zurück


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/www/web86/html/counter/counter.php on line 45

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/www/web86/html/counter/counter.php on line 1779